USV Traktorfreunde

© DI Dr. Christoph Öhlknecht

Die aktuelle Sektionsleitung bzw. die Geschichte der USV Traktorfreunde ist in der Rubrik Sektionen (USV Traktorfreunde) ersichtlich

Gesetze_VorlschriftenOldtimertraktore.do
Microsoft Word Dokument 16.3 KB
gesetzliche Regelung TSW
TSWRegelungTRAFREU.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB

Fotos:

2021  2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013

Sonderfahrten

Ableben Helmut BERG

Familie Berg hat uns informiert (siehe Gästebuch) das Herr Helmut BERG, Initiator und Organisator vieler Traktortreffen am 9. November verstorben ist. Bei unserem Traktorrreffen ( Juli 2018) war er noch mit seiner Familie bei uns und hat auch in Würdigung seiner vielfältigen Verdienste von uns eine Ehrung erhalten.

 

Wir werden ihn in würdiger Erinnerung behalten.

 

Ruhe in Frieden !!

deine Traktorfreunde

des USV Kainreith/Walkenstein

ParteHelmutBerg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 103.8 KB

10 Jahre (2013 - 2022) - USV Traktorfreunde

Was vor ca. 10 Jahren mit einer kleinen ambitionierten Gruppe begann entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einer tollen Erfolgsgeschichte. Im Winter 2012/2013 waren es Franz SPITALER, Herbert MANG, Alfred SEITZ und Karl SCHLEINZER welche sich mit dem Gedanken trugen Oldtimertraktortreffen zu besuchen. Die Idee einen eigenen Verein zu gründen war bald zerschlagen, da ich in meiner damaligen Funktion als USV Aufsichtsrat den Vorschlag in der Vereinsleitung vorbrachte eine Gruppe in der SENIOREN Sektion einzurichten, welche dann die Ausfahrten organisierte. Sektionsleiter Herbert MANG und USV Obmann Manfred BECK waren zwar etwas erstaunt über diese Idee -hatten jedoch keine Einwände.  Bei den ersten Ausfahrten waren wir ca. 1 Dutzend Aktivisten welche sich im weiteren Verlauf fast bei jeder Ausfahrt steigerte.

 

Durchschnittlich konnten wir ca. 20 - 25 aktive Fahrer bei jeder Ausfahrt motivieren. Es gab jedoch auch Spitzen mit fast 40 aktiven Fahrer welche mit ihren Oldies  mitgefahren sind.

 

 

Im Frühjahr 2016 wurde aufgrund der tollen Entwicklung eine eigenen Sektion gegründet mit eine ambitionierten Sektionsleitung - an der Spitze Franz SPITALER der diese Funktion bis zu seinem frühen Ableben im November 2019 innehatte. Seit diesem Zeitpunkt leitet Ernst KLUKA mit seinem Team die Geschicke der Sektionsleitung.

 

Insgesamt konnten wir in den 10 Jahren über 200 Aktivitäten (Ausfahrten, Sonderfahrten, Stammtische, Feierlichkeiten und Feste) organisieren welche immer sehr gut besucht waren.

 

Glück hatten wir auch mit der Tatsache das wir ab 2016 im Traktorstadl von Karin und Harald unsere Heimat finden durften - seit dieser Zeit werden in den Sommermonaten (jeden ersten Freitag von Mai bis September) die beliebten Stammtische für alle Freunde, Mitglieder und neue Interessenten abgehalten

 

Derzeit sind über 40 aktive Traktorfreunde mit ihren Oldies bei verschiedenen Gelegenheiten am Start. Die aktiven Traktorbotschafter (in verschiedenen Regionen) betreuen unsere Mitglieder in über 25 Ortschaften im Wald- und Weinviertel.

 

Der große Erfolg war natürlich kein Zufall, es war immer wieder mit großen Bemühungen und Motivation vieler Aktivisten verbunden. Ich darf mich bei allen bedanken  die konstruktiv zum Gelingen der Vergangenheit und Bewältigung der bevorstehenden Herausforderungen beitragen  und wünsche weiterhin viel Erfolg, vor allem unfallfreies Heimkommen von allen Ausfahrten.

 

 

Karl SCHLEINZER - USV Gründungsfunktionär und einer der Traktorfreunde der ersten Stunde !!!

 

 

Abschlussfahrt am Samstag, den 8. Oktober nach Theras und Sigmundsherberg

Die Abschlussfahrt der bereits 10. Saison der Traktorfreunde des USV brachte uns bei Kaiserwetter zum Kürbiskernhof der Familie Mader nach Theras. Über 2 Dutzend Traktorfreunde mit 16 verschiedenen Oldies sind der Einladung gefolgt.  Nach der Begrüßung unseres Pressesprechers und Kassiers Rudi KEUSCH wurde der Werdegang des Betriebes von der Familie MADER vorgestellt. Bei der anschließenden Verkostungen der verschieden Kürbisvariationen konnten wir uns von der TOP-Qualität der Produkte überzeugen. Viele nahmen auch die Möglichkeit des Erwerbes von verschiedenen Produkten im gut sortierten Shop des Betriebes in Anspruch. Nach einer kleinen Betriebsbesichtigung nahmen alle Anwesenden zu einem Gruppenfoto Aufstellung - bei dieser Gelegenheit konnten wir uns mit einem kleinen Erinnerungsgeschenk nochmals bei der Gastgeberfamilie bedanken.

 

Pünktlich um ca. 15 Uhr fuhren wir dann im Konvoi nach Sigmundsherberg wo wir, wie schon im Vorjahr, das gut organisierte Oktoberfest des Vereins Volksheim besuchten.

 

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden, vor allem bei den verantwortlichen Organisatoren und den vielen Fotografen für das Zustandekommen und die Dokumentation unserer letzten Ausfahrt der Jubiläumssaison 2022. 

 

Die bevorstehende Winterpause ersuchen wir um Bekanntgabe von interessanten  Ausfahrtsideen bzw. Anregungen für unser Jubiläumsfest "10 Jahre USV Traktorfreunde" welche voraussichtlich im Juni nächsten Jahres stattfinden wird.

 

Danke an alle die sich immer bereiterklären Ideen einzubringen und auch bei der Umsetzung tatkräftig mitwirken !!!

 

Sektionsleitung USV Traktorfreunde 

 

Gruppenfotos beim letzten Stammtisch 2022 am Samstag, den 24. September

Am Samstag, den 24. September trafen sich über 40 USV Traktorfreunde zum letzten Stammtisch im laufenden Jahr mit  Gruppenfoto anlässlich des Endes der 10. Ausfahrtssaison im Walkensteiner Traktorstadl. Danke an alle die sich bemüht haben dieses Vorhaben erfolgreich zu realisieren. Anschließend wurden wir von unserem Grillteam (Ernst und Herbert) hervorragend verköstigt. Danke gebührt auch unseren Damen in der Ausschank

(Christine und Michaela) sowie unserer Fotografin Kerstin die uns diese tollen Fotos zur Verfügung stellt.

Unser Pressesprecher Rudi konnte in gekonnter Manier unser Vorhaben den vielen Teilnehmern kurz erläutern - so war dann die Aufstellung für die Mannschaftsfotos in relativ kurzer Zeit  professionell durchgeführt.

 

Am Samstag, den 8, Oktober treffen wir uns zu letzten Ausfahrt in dieser Saison.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer. 

 

Fahrt zum Traktortreffen Harmannsdorf am 3. September

Ausfahrt am Samstag, den 27. August zum Jubiläumfest der Marktgemeinde Sigmundsherberg

Die USV Traktorfreunde besuchten am 27. August das Traktortreffen beim Jubiläumsfest im Eisenbahnmuseum Sigmundsherberg. Für die musikalische Umrahmung beim Frühschoppen sorgte die Eisenbahnmusikkapelle Wien Süd-Ost. Nach dem Mittagessen begrüßten Rupert Öhlknecht und Bürgermeister Franz Göd die Festgäste und die 45 Teilnehmer mit ihren Oldtimer Traktoren. Im Anschluss wurde die Siegerehrung durchgeführt und die Pokale, gespendet von der Marktgemeinde Sigmundsherberg, überreicht.

 

Ältester Teilnehmer:

Josef Rabl

 

Ältester Traktor:

Mario Fürlinger

Steyr T180, Bj. 1948

 

Größte Gruppe:

Traktorfreunde USV Kainreith / Walkenstein

mit 22 Teilnehmern

 

Beim Mannschaftsturnier auf der neu errichteten Minigolfanlage in Walkenstein holte sich am 14. Mai  die FF Walkenstein den 1. Platz. Der Wanderpokal, gespendet von Bürgermeister Franz Göd, wurde nach der Siegerehrung der Traktorfreunde an Kdt. Stv. Karl Liebhart übergeben.

 

 

Traktortreffen Groß Burgstall siehe Sonderfahrten

 

"Franz Spitaler Gedenkfahrt" am Samstag, den 6. August nach Deinzendorf/Zellerndorf

Über 30 USV Traktorfreunde mit 21 Oldtimerfabrikaten nahmen  am Samstag, den 6. August an der "Franz SPITALER" Gedenkfahrt nach Deinzendorf teil. Die Route führte uns von Walkenstein nach Theras und Untermixnitz weiter nach Waitzendorf wo entlang der Strecke noch weitere Teilnehmer dazukamen. Pünktlich um 15.30 am Friedhof angekommen wurden wir schon von weiteren Traktorfreunden empfangen. Beim Grab unseres Gründungssektionsleiters Franz und seiner Ingrid wurde von unserem Kassier und Pressesprecher Rudi KEUSCH in bewegenden Worten das Leben von Franz, die Leistungen für den Verein und seiner Familie sowie seine Verdienste in einer würdigen Laudatio vorgetragen. Im Anschluss wurde noch eine Kerze angezündet bzw. erfolge noch eine Kranzniederlegung unseres Vereines. Nach einer Gedenkminute wurde noch ein Gebet für alle lebenden und verstorbenen USV Traktorfreunde verrichtet.

 

Die Weiterfahrt um ca. 16.00 Uhr führte uns nach Zellerndorf zum Heurigen der Familie Schwayer - ein besonderer Heuriger für Franz - genau dort feierte er immer seinen Geburtstag (am 2. August wäre er heuer 60 Jahre alt geworden) mit Freunden.  Nach einigen gemütlichen Stunden (Danke an Bruder Kurt Spitaler für die großzügige Getränkesspende) verließen wir um ca. 18.00 Uhr den Heurigen und traten die Heimfahrt ins Waldviertel an.

 

Danke an alle Mitwirkenden für die Teilnahme, unseren Fotografen und Filmemachern und weitere engagierten Aktivisten für die  gute Organisation - vor allem unserem Rudi KEUSCH für die perfekte Laudatio am Grab die der Gedenkfeier einen ehrwürdigen Rahmen verlieh........

Luftaufnahme - Heuriger der Famile Schwayer - Zellerndorf

Ausfahrt zum 23. Traktorfrühschoppen nach Stoitzendorf am Sonntag, den 3. Juli

Mit annähernd 30 Teilnehmern und 19 aktiven USV Oldtimeraktivisten sind wir  beim Traktorfrühschoppen in Stoitzendorf dabei gewesen und konnten damit den sehr guten 2. Platz in der Gesamtwertung erreichen. Danke an alle für ihr Engagement. Die nächste Ausfahrt wird zum Gedenken an unseren leider zu früh verstorbenen Gründungssektionsleiters FRANZ SPITALER am Samstag, den 6. August stattfinden . Wir freuen uns auf zahlreiche Beteiligung !!!

Ausfahrt zum Bezirksfest nach Horn am Sonntag, den 26. Juni

Über 50 USV Aktivisten sind der Einladung zum Bezirksfest in Horn im Rahmen der 100 Jahr NÖ Feierlichkeiten gefolgt. Bei herrlichen Wetterbedingungen traten unsere Aktivisten mit 38 verschiedenen Oldtimertraktoren die Fahrt in die Bezirkshauptstadt an. Begrüßt wurden wir von LAGB Franz Linsbauer und Bgm Gerhard Lentschig - außerdem durften wir gleich zu Beginn durch Pressesprecher Rudi Keusch sowie Karl Schleinzer unseren Verein vorstellen. Das Fest war perfekt organisiert - wir bedanken uns für die Einladung und freuen uns schon auf weitere Zusammenarbeit und Ausfahrten. 

Danke an alle USV Fotografen sowie der NÖN für die Zurverfügungstellung der Fotos

Begräbnis Traktorfreund Karl EISNER  Samstag, 18. Juni um 14.00 Uhr in Japons

 

Über 1 Dutzend USV Traktorfreunde und eine große Trauerschar aus der Region sowie die FF Japons nahmen Abschied von unserem humorvollen und hilfsbereiten Traktorfreund Karl EISNER 

 

Lieber Karl, wir danken das wir ein Stück des Weges mit dir gehen durften - du wirst in unserer Gesinnungsgemeinschaft, bei der du immer gerne gesehen warst, in würdiger Erinnerung bleiben.

 

Danke auch an die Trauerfamilie für die Einladung das wir Karl auf seinem letzten Weg begleiten durften !!!

Traktorfrühshoppen Feinfeld

12. Juni

Bei Kaiserwetter brachen insgesamt 14 USV Traktorfreunde zum Traktorfrühschoppen nach Feinfeld auf. Beim Treffpunkt in Kainreith waren 9 Teilnehmer am Start und bei der Zufahrtsmöglichkeit in der Kellergasse Mödring stießen noch weitere 5 Aktivisten zu uns.

Erstmals war auch der TSW-Anhänger der FF Missingdorf mit voller Besatzung dabei. Danke an Robert GERHART der den Vorspann bestens erledigte.

 

Insgesamt waren ca. 90 Traktore der Einladung gefolgt. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und eine Erinnerungsplakette.

 

Wir freuen uns schon auf die nächste Ausfahrt wo wir eine Einladung zum Bezirksfest in Horn am Sonntag, den 26. Juni gerne annehmen werden.

 

Traktortreffen Stockern

11. Juni

Beim 5. Treffen in Stockern am Samstag, den 11. Juni konnten wir  den 1. Platz in der

Gruppenwertung für uns entscheiden.

In der Sonderwertung konnte auch Poldi Liebhart einen Pokal in Empfang nehmen - Herzlichen Glückwunsch !!!

 

Auftaktausfahrt 21. Mai zu den Privatmuseen der Familien Silberbauer

Am Samstag, den  21. Mai  durften wir über 40 Oldtimertraktorfreunde zum Spanferkelessen im Traktorstadl Walkenstein begrüßen. Bei der Begrüßungsansprache konnte unser Pressesprecher und "Finanzminister"  Rudi KEUSCH ganz besonders unsere Gäste aus dem Retzerland, die Kleinhöfleiner

Traktorfreunde begrüßen.

 

Unsere Freunde aus Kleinhöflein bedankten sich für die Einladung mit einer "Magnum Flasche" besten Weines aus dem Retzerland. 

Danke an Hannes MANG und seinem Team !!!

 

Ein weiterer Willkommensgruß galt der Familie Silberbauer, deren Heimatmuseum das heutige Ausfahrtsziel ist.

 

Die mit Abstand weiteste Anreise (über 100 Km mit 2 Oldtimertraktoren) hatten unsere beiden Freunde aus dem Erlauftal (Wieselburg/Petzenkirchen) nämlich Manfred AIGNER und Franz HÖFLER welche wir schon das zweite mal bei  uns im Stadl  begrüßen durften und deren Gäste wir schon vorigen Herbst waren. Bei unserer Ausfahrt nach Maria Taferl wo wir einen gemütlichen Abend in deren Lokal (beim Würstelonkel) verbringen durften.

 

Nach dem leckeren Mittagsmahl, zubereitet von unserem Grillmeister Ernst und einem Fototermin für unseren neuen Traktorkalender ( gestaltet von Christoph und Kerstin) konnten wir pünktlich um 13.00 Uhr die Abfahrt zu den beiden Heimtmuseen nach Trautmannsdorf

und Fugnitz antreten.

 

Insgesamt waren über 40 Traktorfreunde mit 28 verschiedenen Oldtimerfabrikaten der Einladung zur Auftaktausfahrt gefolgt. Angekommen in Trautmannsdorf wurden wir in 2 Gruppen aufgeteilt und wir konnten dann abwechselnd die beiden wirklichen sehenswerten Sammlungen und Raritäten der beiden Brüder Emmerich und Manfred Silberbauer bewundern. Alle Exponate sind sowohl optisch als auch technisch in bestem Zustand.

 

Eine tolle Sammlung - Herzlichen Glückwunsch für den interessanten und informativen Nachmittag  und auch Danke für die herzliche

Gastfreundschaft in beiden Museen.

 

Wir durften uns auch in das Gästebucheintrag mit dem Versprechen: "Wir kommen gerne wieder" eintragen.

 

Abschließend bedankte sich unser Pressesprecher Rudi KEUSCH und überreichte ein kleines Dankeschön an beide "Museumsdirektoren" für die tolle Gastfreundschaft.

 

Der Abschluss fand dann noch im Traktorstadl Walkenstein statt - hier fand auch die offizielle Übergabe des neuen LOGOS der Traktorfreunde statt.

 

Dieses Logo wird ab sofort im Stadl

einen würdigen Platz finden.

 

Wir dürfen uns nochmals bei alle bedanken zu zum Gelingen dieser wunderbaren Auftaktausfahrt in die 10. Saison der USV Traktorfreunde beigetragen haben

 

 

 

 Danke an unsere Fotografen Christoph, Kerstin, Anni und Josef für die tollen Fotos

Neuwahl Sektionsleitung - 22.April

Am Freitag den 22. April um 19.00 Uhr fanden sich pünktlich über 30 USV Traktorfreunde zur Auftaktsitzung inkl. Neuwahl der Sektionsleitung im Traktorstadl Walkenstein ein

 

Nach der Begrüßung durch SL Ernst KLUKA wurde eine Gedenkminute für unsere verstorbenen Traktorfreunde abgehalten.

Den Tätigkeitsbericht über die letzte Periode verlass SF  Christoph Zeitlberger. 

 

Im Anschluss gab SL STV Herbert MANG die vorläufigen Termine für das kommende Jahr  bekannt

 

Außerdem konnte Kassier RUDI KEUSCH einen umfangreichen und erfolgreichen Kassabericht vorlegen. Die Entlastung erfolgte auf Vorschlag der Kassaprüfer

Alfred SEITZ und Otto RAMSCHAK.

 

Den Vorsitz bei der Neuwahl übernahm Obmann Manfred BECK  der dann  folgendes einstimmiges Wahlergebnis bekanntgeben durfte:

 

Sektionsleiter Ernst KLUKA

Stv::Herbert MANG, Erwin NADER, Harald SCHLEINZER

Kassier - Rudi KEUSCH

Stv.: Ludwig KREMSER

Schriftführer: Christoph ZEITLBERGER

Stv.: Ernst CHUDOBA

 

Nachdem wir bereits in die 10. Saison heuer starten hat sich beim Ideenwettbewerb folgende Initiative ergeben, nämlich die Nominierung von Traktorbotschaftern in den diversen Ortschaften und Regionen.

USV Präsident Karl SCHLEINZER nahm die Verlesung aller Traktorbotschafter vor, die sich bis dato bereiterklärten diese wichtige Funktion zu übernehmen. (siehe unten)

 

Weiter Nominierungen werden angestrebt damit wir bei den Ausfahren den sehr guten Teilnehmerdurchschnitt auch zukünftig weiter halten können

 

Danke an alle die sich bereiterklären diese ehrenamtlichen Funktionen zu übernehmen. 

 

Obmann Manfred BECK gab noch den Termin für die Eröffnung der neuen Minigolfanlage bekannt, welche am 14. Mai stattfinden wird. Auch dafür haben sich viele Traktorfreunde für eine Mitarbeit gemeldet

 

Die Besprechung wurde um ca. 20.15 Uhr offiziell beendet. Im Anschluss lud der wiedergewählte SL Ernst KLUKA alle Anwesenden ein. Danke für die Getränkespende.

 

 

Sektionsleitung Traktorfreunde USV Kainreith/Walkenstein

 

Danke an unsere Fotografen Christoph Gerhart und Kerstin Schleinzer

 

Nominierung der  USV Traktorbotschafter

 

 

 Nachdem wir heuer in die bereits 10. Saison starten werden wir erstmals  Traktorfreunde in allen Ortschaften und Regionen aktivieren um die Aufgaben von

Traktorbotschaftern für unseren Verein

zu übernehmen 

 

folgende Intention ist damit verbunden :

 

1) Aktvierung der bereits bestehenden Traktorfreunde

 

2) Anwerbung neuer Interessenten

 

3) Mithilfe bei diversen Aktivitäten

( Stammtische, Veranstaltungen, Ausfahrten usw.)

 

 

 Danke für euer Interesse: 

 

Region Pulkau / Waitzendorf

Herbert Schmalzbauer

 

Region Raisdorf / Pernegg

 Otto und Poldi Liebhart

 

Region Japons /Thumeritz

Ewald Dunkowitsch vulgo WAUZ

 

Region Fugnitz / Geras

Alfred Seitz

 

 Theras / Röhrawiesen

Rudi Keusch

 

Nonnersdorf / Dallein

Herbert Böck

 

Brugg/Neubrugg

Erwin Nader

 

Walkenstein

Ernst Chudoba

 

 Kainreith

Herbert Mang

  

 Sallapulka u. Umgebung

Ernst Kluka

 

Region Weiterfeld

Josef Bischinger

 

 

Region Horn

Ludwig Kremser

 

 

 

Rodingersdorf / Sigmundsherberg

Karl Ruhs

 

Untermixnitz  

Otto Ramschak

 

Region Gars 

Otto + Poldi Liebhart

 

  

Danke im Voraus für Euer ehrenamtliches Engagement  - eine sehr wichtige Tätigkeit um eine erfolgreiche Zukunft sicherzustellen !!!!!!!!!!!!!

 

Sektionsleitung USV Traktorfreunde

 

 Begräbnis unseres Traktorfreundes Karl NEUHOLD aus Pernegg am 19. März

 

 

Annähernd 20 USV Aktivisten fanden sich pünktlich um 13.00 Uhr am Friedhof in Pernegg ein um unseren Traktorfreund Karl Neuhold auf seinem letztem Weg zu begleiten.

 

Leider konnte sich Karl von seinem schweren Unfall am 17. Juli des Vorjahres nicht mehr erholen

 

 Wir bedanken uns für sein vorbildliches Engagement und seine Treue zu den USV Traktorfreunden. Wir werden Karl in würdiger Erinnerung behalten !!!

 

Neben der großen Trauergemeinde waren auch  eine Abordnung der FF Pernegg,

deren Mitglied er über 50 Jahre war,

gekommen um sich von Karl zu verabschieden.

 

Das Trauermahl fand im

Gasthaus Schillinger in Nödersdorf statt 

 Wir bedanken uns bei der

Trauerfamilie für die Einladung 

 

MINIGOLFPLATZ ⛳️

❎ WINTERPAUSE

 

aktuelle Termine

 

10. Dez.

Benefiz Glühweinstand

Walkenstein

 

 weitere Infos siehe

T E R M I N E

 

Die neuesten Infos / Fotos:

Newsletter

alle die derzeit den Newsletter nicht erhalten

bitte um Anmeldung  

Anmeldung

INFO: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.